Impressum und Datenschutzerklärung

März 31st, 2015

Allgemeines

1. Diese Website ist privater Natur.

2. Die Verwendung der im Impressum genannten Daten zu anderen als den gesetzlich vorgegebenen, rein informativen Zwecken, ist untersagt. Insbesondere die Nutzung dieser Daten zum Zwecke der Zusendung unverlangter Werbung ist verboten.

Urheberrecht

1. Die auf dieser Website enthaltenen Bilder, das Design sowie die Texte sind urheberrechtlich geschützt. Eine ungenehmigte Vervielfältigung ist untersagt.

2. Die dargestellten Photos stammen aus unseren eigenen Photobeständen, sofern sie nicht explizit anders gekennzeichnet sind. Zu allen Aufnahmen liegen uns die Originale vor. Eine ungenehmigte Vervielfältigung ist untersagt. Auch die Texte unterliegen selbstverständlich dem Urheberrecht.

3. Alle ggf. genannten und durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Rechten der jeweiligen Eigentümer.

Haftungsausschluss Webseite

1. Für Vollständigkeit, Fehlerfreiheit und Aktualität der bereitgestellten Informationen wird keine Gewähr übernommen. Der Zugang und die Benutzung dieser Website geschieht auf eigene Gefahr.

 2. Für die Inhalte verlinkter Webseiten gilt: Sie wurden zum Zeitpunkt der Linksetzung auf Rechtsverletzungen überprüft. Verantwortung für deren Inhalte, insbesondere im Hinblick auf nachträgliche Änderungen, wird nicht übernommen (siehe Urteil des Bundesgerichtshofs vom 1. April 2004 [BGH I ZR 317/01]). Externe Verlinkungen wurden ausschließlich aus informativen Gründen erstellt. Deshalb stellen sie nicht notwendigerweise unsere Meinung dar.

Datenschutzerklärung

Allgemeines

1.1 Eine zumindest kurzzeitige (flüchtige) Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch immer notwendig. Wenn Ihr Browser zum Beispiel eine Webseite aufruft, dann muss der Webserver natürlich wissen an wen, also an welche IP-Adresse, er die Webseite denn senden muss, sobald er sie zusammengestellt hat. Damit muss er zwangsläufig die IP-Adresse auch zumindest kurzzeitig speichern. Das Gleiche gilt auch für jede Art der  Telekommunikationsverbindung. Das geht nicht anders.

2. Webseite

2.1 Soweit auf dieser Webseite personenbezogene Daten (beispielsweise Name oder eMail-Adresse im Kontaktformular) erhoben werden, geschieht das ausschließlich auf freiwilliger Basis. Sie können gerne Fantasienamen und -adressen verwenden - nur kann ich Ihnen dann auch nicht antworten.

2.2 Bei der Anforderung von Inhalten aus diesem Internetangebot kommen natürlich auch Zugriffsdaten zustande. Was ist das? Das sind Daten über die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde (die sog. Referrer-URL), der Name der angeforderten Datei, das Datum, Uhrzeit und Dauer der Anforderung, die übertragene Datenmenge sowie der Zugriffsstatus (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden). Diese gespeicherten Daten werden zu statistischen Zwecken anonymisiert - das heißt zum Beispiel ohne Speicherung der IP-Adresse - ausgewertet. Dabei geht es mir im Wesentlichen darum herauszufinden, welcher Artikel denn der beliebteste ist.

2.3 Innerhalb dieses Onlineangebotes mag auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern eingesetzt werden. Was ist das? Es geht um Inhalte wie z.B. Schriftarten, die benötigt werden, um diese Webseite korrekt darzustellen. Ihr Browser wird diese dann automatisch von dem Drittanbieter herunterladen. Das setzt deshalb immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer erhalten, da auch sie ohne die IP-Adresse die benötigten Inhalte nicht an deren Browser senden könnten.   

3. Telekommunikationsdienste

3.1 Nutzungs- bzw. Verkehrsdaten, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung von Telemediendiensten, beziehungsweise Verkehrsdaten bei E-Mail-Diensten, werden erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit das erforderlich ist, um die Inanspruchnahme dieser Dienste technisch zu ermöglichen. In der Regel werden dabei Datum und Uhrzeit des Beginns und Endes der Nutzung, die versendendende bzw. empfangende IP-Adresse, die übertragene Datenmenge, ggf. die Email-Adresse sowie die Art des in Anspruch genommenen Telemedien- beziehungsweise Telekommunikationsdienstes erfasst und für mindestens sieben Tage gespeichert. Notwendigerweise werden bis zur erfolgreichen Übermittlung des Kommunikationsinhalts bzw. dessen bewusster Löschung vom Server durch den angemeldeten Benutzer dieses Telekommunikationsdienstes auch die Nutzungs- bzw. Verkehrsdaten mit zwischengespeichert.

3.1.1 So enthält zum Beispiel eine Email immer auch einen sogenannten Header, in dem u.a. die Absendeadresse, die absendende IP-Adresse und andere personenbezogene Nutzungsdaten enthalten sind. Das ist global gültiger und technisch notwendiger Internetstandard.

3.1.3 Zum Schutz vor unerwünschten Nachrichten (sogenannter Spam) wird durch ein automatisiertes System eine Prüfung der Nutzungs- und Verkehrsdaten eingehender und ausgehender Nachrichten auf übliche Kennzeichen unerwünschter Nachrichten durchgeführt, ein sogenannter Spam-Filter. Es besteht kein Anspruch auf Übermittlung von Nachrichten, die durch den Spam-Filter als Unerwünscht markiert wurden.

3.1.3.1 Zu diesem Zweck werden auch öffentlich verfügbare Verzeichnisse zum Beispiel von IP-Adressen mit schlechter Reputation, sogenannte Blacklists, genutzt. Allerdings werden keine Daten zum Zweck der Pflege an diese Verzeichnisse übermittelt. 

3.2 Kommunikationsinhalte werden technisch notwendig bis zur Übermittlung bzw. Löschung der Nachricht durch den angemeldeten Benutzer (zwischen-)gespeichert.

3.2.1 Sie werden, sofern vom technischen Kommunikationspartner (zum Beispiel der empfangende Mailserver) unterstützt, stets verschlüsselt übermittelt. Dazu werden gemäß den Empfehlungen des BSI (BSI TR-03108) unter anderem vertrauenswürdige Zertifikate, DNSSEC, TLS mit sicherer Kryptographie verwendet, soweit von den jeweiligen Kommunikationspartnern unterstützt. 

3.2.2 Es steht allen Teilnehmern frei und wird empfohlen, ihre Kommunikationsinhalte zusätzlich im sogenannten "Ende-zu-Ende" Verfahren zu Verschlüsseln.

3.2.3 Zum Schutz vor unerwünschten Nachrichten (sogenannter Spam) wird durch ein automatisiertes System eine Prüfung der Inhalte eingehender und ausgehender Nachrichten auf übliche Kennzeichen unerwünschter Nachrichten durchgeführt, ein sogenannter Spam-Filter. Es besteht kein Anspruch auf Übermittlung von Nachrichten, die durch den Spam-Filter als Unerwünscht markiert wurden.

3.2.4 Die Kommunikationsinhalte sind rechtlich vor Fremdzugriff geschützt und unterliegen beispielsweise während des Kommunikationsvorgangs dem Fernmeldegeheimnis. 

3.3 Inhaltsdaten: Im Rahmen z. B. der Webmail besteht für angemeldete Benutzer auch die Möglichkeit, ein Kontaktadressbuch abzulegen. Diese Daten werden ausschließlich vom jeweiligen Benutzer erzeugt und stehen auch nur diesem zur Verfügung.

3.3.1 Wer also aus dem Kontaktadressbuch (bzw. dem Posteingang) eines Benutzers gelöscht werden will. der wende sich deshalb bitte direkt an ihn; solche Daten sind gesetzlich wie technisch streng geschützt, die kann und darf ich nicht einsehen bzw. sogar verändern.

4. Schutz vor unbefugter Benutzung

4.1 Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) ist ein automatisiertes, mehrstufiges System zum Schutz vor dem unbefugten Eindringen (Intrusion Detection System sowie Intrusion Prevention System) installiert. 

4.2 Erkennt dieses einen mutmaßlichen Versuch des Umgehens oder des Manipulierens der Sicherheitsmaßnahmen dieser Website oder der jeweiligen Server, wird (auf der Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) natürlich mehr gespeichert.

4.2.1 Gegebenenfalls wird - je nach individueller Schwere des Angriffs - die IP-Adresse des Angreifers sogar zunächst für einen bestimmten Zeitraum automatisch komplett oder teilweise gesperrt. Hierfür muss notwendigerweise natürlich die IP-Adresse zumindest für die Dauer der Sperre in einer serverinternen Liste gespeichert sein. Wenn der Angriff schwerer ist oder öfters wiederholt wird, mag die IP-Adresse irgendwann dann sogar dauerhaft gesperrt werden. 

4.2.1.1 Damit dadurch nicht "aus Versehen" wichtige Dienste blockiert werden (sogenannter Denial-of-Service) wird  neben anderen Maßnahmen unter anderem auch eine dauerhafte Liste von IP-Adressen geführt, die in einem solchen Fall nicht komplett gesperrt, sondern bei Bedarf anderweitig limitiert werden. 

4.2.1 Bei jedem vermuteten Angriff wird ebenfalls automatisiert ein Protokoll erstellt, das zu Beweissicherungszwecken sowie Zwecken ggf. notwendig werdender Strafverfolgung je nach Schwere bis zu sechs Monate lang aufbewahrt wird. Dieses Protokoll wird bei einer notwendigen Strafverfolgung den jeweils zuständigen Ermittlungsbehörden übergeben. Auch zivilrechtliche Schritte wie insb. eine Abmahnung und eine Forderung von Schadenersatz basieren auf diesem Protokoll.

4.4 Anläßlich der Verfolgung eines mutmaßlichen Angriffs entstandener Schriftverkehr wird zusammen mit den jeweiligen Protokollen bis zum Ende der gesetzlichen Verjährungsfrist gespeichert. Abgegebene Unterlassungserklärungen sowie deren zugrundeliegender Schriftverkehr werden selbstverständlich dauerhaft aufbewahrt.

5. Ort der Datenverarbeitung

5.1 Alle Daten befinden sich auf von mir selbst betriebenen Servern, welche in Deutschland in Rechenzentren des Auftragsverarbeiters Strato AG stehen.

5.1.2 Ein Auftragsverarbeitungsvertrag wurde geschlossen.

5.2 Es erfolgt ein technisch notwendiges regelmäßiges Backup aller Daten, welches ebenfalls beim Auftragsverarbeiter geschützt gelagert über einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen aufbewahrt wird.

5.2.1 Insofern verlängern sich alle vorgenannten Aufbewahrungsfristen unter Einbeziehung des Backups unter Umständen um diese Zeit.

6. Schutz personenbezogener Daten

6.1 Es werden alle geeigneten und zumutbaren technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Dazu gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Außerdem sind Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten sowie Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten.

7. Rechte betroffenener Personen gemäd DSGVO

7.1 Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten.

7.2 Sie haben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

7.3 Sie haben das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

7.4 Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

7.5 Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

7.6 Sie haben außerdem das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen.

8. Löschung personenbezogener Daten

8.1 Sie können ihre personenbezogenen Daten naürlich löschen bzw. in ihrer Verarbeitung einschränken lassen. Wenn in dieser Datenschutzerklärung nicht anders beschrieben werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch gelöscht, wenn sie nicht mehr gebraucht werden bzw. wenn eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht abgelaufen ist. Wenn die Daten nicht gelöscht werden können, weil zum Beispiel die gesetzliche Aufbewahrungspflicht das erfordert, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, die Daten also gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. 

9. Kontaktaufnahme:

9.1 Meine Kontaktdaten finden sie weiter unten unter "Verantwortlich für den Inhalt".

9.2 Wenn Sie mir unter unten angeführter Adresse eine E-Mail senden müssen Sie damit leben, dass ich personenbezogene Daten von Ihnen erhalte. Das sind die unter Punkt 3.1.1 schon genannten Daten. Da handelt es sich nicht um Zauberei oder Hackerkunst, sondern um einen Internet-Standard – und der ist schon seit vielen Jahren so. Wenn sie das nicht wollen, dann senden Sie mir bitte auch keine Email zu.

9.3 Wenn Sie mich telefonisch oder brieflich kontaktieren wollen, fallen personenbezogene Daten zumindest bei dem von Ihnen beauftragten Postzustellungsdienst bzw. bei den jeweiligen benutzten Telekommunikationsunternehmen an. Das kann man nicht vermeiden, außer Sie kommen bei mir direkt vorbei, und wir bereden alles Auge in Auge. Was vielleicht auch nicht so schlecht wäre - Landshut ist eine schöne Stadt. Ihre Reisekosten müssten Sie dann aber schon selber zahlen. Schließlich würde ich Ihr Briefporto bzw. ihre Telefongebühren ja auch nicht übernommen haben, oder?

Cookies

1. In einigen Bereichen (z.B. bei Benutzeranmeldung) kommen technisch notwendige Cookies zum Einsatz, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden.

2. Sogenannte Tracking Cookies (beispielsweise Google Analytics, Piwik o.ä,) kommen nicht zum Einsatz.

Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre

1. Gerne können Sie diese Website völlig anonym nutzen, z. B. mit dem TORbrowser oder einem Anonymisierungsdienst. Das stört mich nicht, im Gegenteil.

 

Durch die Benutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer mit der Speicherung und Verarbeitung der o. g. Daten einverstanden.


Verantwortlich für den Inhalt:


Michael Blum
Ludwig-Erhard-Str. 3a
84034 Landshut

Telefon: +49 176 233 09 799
Email: webmaster (at) sidium.de

Fragen rund um den Datenschutz: datenschutz (at) sidium.de